Impressionenen aus Rheinfelden (Baden)

Ihre Werke

Margherita Keßler

Portraet_Kessler-Margherita
Dinkelbergstraße 16
79618 Rheinfelden (Baden)
Stadtteil: Eichsel
Telefon:
0 76 23 45 13
In Rheinfelden wohnhaft seit: 1955

Margherita Keßler, geboren am 29.10.1937 in Günstedt - einem kleinen Dorf in Thüringen - flüchtete nach ihrer Ausbildung als Fachverkäuferin und Dekorateurin 1955 aus dem damals russisch besetzten Teil Deutschlands nach Rheinfelden. Seit 1959 lebt sie mit ihrer Familie auf dem Dinkelberg, in Eichsel. Dort arbeitet sie seit fünfundzwanzig Jahren als freischaffende Künstlerin.
Intensivkurse belegte sie bei dem schweizer Kunstmaler Walter E. Buess, den sie auf mehreren Studienreisen in der Schweiz begleitete. Weitere Kurse besuchte sie bei mehreren Künstlern in der Region.
Auffallend an ihren Werken sind kräftige Farben in Öl-, Acryl- und Spachteltechnik. So entstehen Werke voller Freude, Sinnlichkeit und Melancholie.

Anzahl der Ausstellungen von 1989 bis 2013
1 in Bad Säckingen
1 in Brienz
19 in Eichsel
1 in Fécamp
2 in Maulburg
10 in Rheinfelden (Baden)
3 in Schopfheim
1 in Steinen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK