Kontakt

  • Narrenmuseum Rheinfelden
    Turmstraße 3
    79618 Rheinfelden (Baden)

    Ehrenzunftmeister Wilfried Markus
    Telefon 0 76 23 / 36 11


    Email

Narrenmuseum der Narrenzunft Rheinfelden (Baden) e.V.

Narrenmuseum Was steckt im Wahrzeichen der jungen Stadt Rheinfelden (Baden), im alten Wasserturm in der Turmstraße 3? Na klar, es sind die Narren, die sich schon früh in der Stadt etabliert haben! Die Rheinfelder Narren präsentieren ihre so genannten Häs, die Kostüme und Masken, und ihre Geschichte pittoresk und schelmisch im hohen ehrwürdigen Wasserturm.

Steigen Sie zu den Figuren die Wendeltreppen hinauf  und erleben Sie die wechselnden Perspektiven und die Dimension eines Wasserturmes. Der 35 Meter hohe Turm wurde in den 1980er Jahren renoviert und für die Narrenzunft nutzbar gemacht. 1993 wurde darin das Narrenmuseum der Narrenzunft Rheinfelden (Baden) e.V. eröffnet.

Narrenmuseum Das Häs der Cliquen und der Zunftleitung sind in Originalgröße im Wasserturm ausgestellt – von den Draischiibe, der ältesten Clique, der Zunftleitung (beide 1937 gegründet) und der Latschari Clique (1938)  sowie von den Cliquen von A bis Z, von Ahnennest bis Zunftmusik, die nach der Wiedergründung ab 1949 der Narrenzunft Rheinfelden beitraten.

Im Jahr 2012 gehören der Narrenzunft Rheinfelden  35 Cliquen und Narrennester mit über 900 erwachsenen Aktivmitgliedern an. Dazu kommen noch über 200 Kinder. Die Fasnacht erfreut sich auch heute größter Beliebtheit, Nachwuchssorgen gibt es nicht.

Genießen Sie in der Sommerzeit das Narrenmuseum im Rheinfelder Wasserturm. Kommen – sehen – zuhören und vieles über die Stadt und die Fasnacht erfahren.

Öffnungszeiten

Mai bis Oktober, jeden 1. Sonntag im Monat von 10.30 bis 12.30 Uhr und nach Vereinbarung. Der Eintritt ist kostenfrei.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK