Geranienmarkt auf dem Oberrheinplatz in Rheinfelden (Baden)

Kontakt 

Stadtmarketing / Tourismus
0 76 23 / 966 87-20
E-Mail senden / anzeigen
Zimmer 207 und 211

Wirtschaftsförderung- und Standortentwicklungsgesellschaft Rheinfelden (Baden) GmbH
Dienstleistungszentrum

Karl-Fürstenberg-Straße 17
79618 Rheinfelden (Baden)
Stadtteil: Kernstadt
Rheinfelden (Baden) bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Freizeit unterhaltsam und spannend zu gestalten oder einfach nur die erholsame, schöne Umgebung zu genießen. Es gibt auf Rheinfelder Gemarkung ein weitläufiges Wander- und Radwegenetz, dass die Rheinfelder Bürger zur Naherholung nutzen und welches auch viele Touristen nach Rheinfelden (Baden) lockt.

Den Besuchern stehen neben Hotels auch Gasthäuser und viele Ferienwohnungen zur Verfügung. Durch die gut ausgebaute Infrastruktur ist Rheinfelden (Baden) der ideale Stützpunkt zur Erkundung des Dreiländerecks, das ein kleiner Schmelztiegel der Kulturen im Herzen von Europa ist.

Tagesausflüge in die Schweiz, in das Elsass oder an den Bodensee sind von Rheinfelden (Baden) aus einfach zu organisieren und dabei können so schöne Städte wie Basel, Colmar oder Konstanz erkundet werden. Das benachbarte Rheinfelden (CH) mit seiner historischen Altstadt ist in wenigen Gehminuten aus dem Stadtzentrum heraus erreichbar.

Aber auch Rheinfelden (Baden) bietet den Besuchern und den Bürgern so einiges. Mehrere Museen, regelmäßig stattfindende kulturelle Veranstaltungen, wie die beliebte Reihe "Kabarett im Bürgersaal", atmosphärische Restaurants mit internationaler oder deutscher Küche und viele Straßencafés in der gemütlichen Fußgängerzone laden zum Verweilen in Rheinfelden (Baden) ein.


Stadtmitteilungen zu Tourismus, Kultur und Freizeit

Artikel-Suche anzeigen
Veröffentlichung
von: bis:
Stichwort
Rubrik
Stadtteil
Artikel 1-6 von 407
21.06.2017
Der Verein Haus Salmegg leistet nicht nur durch seine vielfältigen Ausstellungen im Haus Salmegg einen wichtigen Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt, sondern stellt auch immer wieder von ihm angekaufte Werke der ausstellenden Künstler „dem öffentlichen Raum zur Verfügung“.
weiterlesen »
19.06.2017
Die Anlaufstelle Migration im Quartiersmanagement der Sozialen Stadt des SAK Lörrach lädt, unterstützt von den Integrationslotsinnen, am kommenden Samstag, 24. Juni, 10 Uhr, wieder zum Frauen-Kultur-Frühstück in den Bürgertreffpunkt Gambrinus ein.
weiterlesen »
16.06.2017
Annähernd hundert Jahre nach ihrer Entstehung hat die Kunstrichtung Surrealismus nichts von ihrer Faszination verloren. Vier Gegenwartskünstler, die sich mit ihr intensiv und leidenschaftlich auseinander gesetzt haben, werden nun ab Dienstag, 27. Juni, in der Rathausgalerie im Rathaus Rheinfelden (Baden) vorgestellt.
weiterlesen »
16.06.2017
In der Tradition des Futurismus verbindet der Künstler Nicola Quici klassische Elemente der expressiven Farbgestaltung mit Eigenkompositionen zu dynamischen Aussagen. Eine Auswahl seiner Zeichnungen, Gemälde und Skulpturen zeigt nun von Sonntag, 25. Juni, bis Sonntag, 6. August, der Verein Haus Salmegg in der Stadtgalerie im Haus Salmegg.
weiterlesen »
12.06.2017
Aktuell zeigt das Rheinfelder Stadtmuseum im Haus Salmegg, Rheinbrückstraße 8, neben der Kunstausstellung „Kunstwerke erzählen Geschichten aus Anatolien“ auch Schülerarbeiten zum Thema Heimat und Fremde unter dem Titel „Deine Heimat – Meine Heimat“. Diese Ausstellung wird nun bis Sonntag, 30. Juli, verlängert.
weiterlesen »
01.06.2017
Vor gut einem halben Jahr zog die Steinmeyer-Orgel aus dem Rittersaal von Schloss Beuggen auf die Empore der Aussegnungshalle des Waldfriedhofs Karsau. Nun wird das im Zuge dessen überholte und klanglich angepasste Instrument am Sonntag, 11. Juni, erstmals am neuen Ort im Konzert erklingen.
weiterlesen »
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 68

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK