Fahnen über der alten Rheinbrücke

Ansprechpartner

Kulturamt
0 76 23 / 95-238 und 239
0 76 23 / 95-11 238 und 239
E-Mail senden / anzeigen
Zimmer 106

Stadtverwaltung
Kirchplatz 2
79618 Rheinfelden (Baden)

Kartenvorverkauf

  • Karten für die Veranstaltungen des Kulturamtes können im Bürgerbüro, in der Buchhandlung Merkel und in rund 2.500 Vorverkaufsstellen von ReserviX oder auf der Homepage von ReserviX gekauft werden. Die Karten von ReserviX können zugeschickt oder bequem selbst ausgedruckt werden.

    Vorverkauf ReserviX

Kultur in Rheinfelden

Könnte man sich eine Stadt ohne Kultur vorstellen?
Kein Gesang, keine Musik, keine Literatur, niemand tanzt oder spielt Theater, keine Kunst an den Wänden und auf den öffentlichen Plätzen.
Undenkbar!

Klangvoll - die Rheinfelder Musikbühne Kultur ist für eine Stadt wie das sprichwörtliche Salz in der Suppe. In Rheinfelden (Baden) gibt es viele öffentliche und private Kulturschaffende. Die Bildenden Künstler, Musiker, Musik- und Gesangsvereine sind wichtige Träger der Kultur. Das städtische Kulturamt fördert die Kulturschaffenden, fördert die Musikschule, die Volkshochschule und den Kulturpark Tutti-Kiesi, die sich alle in privater Trägerschaft befinden.

Kulturamt Stadt Rheinfelden (Baden)

Als Veranstalter ist das Kulturamt der größte und wichtigste Veranstalter in Rheinfelden (Baden). Das Kulturamt veranstaltet jährlich rund 80 Veranstaltungen und zusätzlich das dreitägige Straßentheaterfestival "Brückensensationen" mit rund 90 Einzelveranstaltungen. Zweimal jährlich zu Beginn des Jahres und nach den Sommerferien werden Programmbroschüren seitens des Kulturamtes herausgegeben, die alle städtischen Veranstaltungen im Detail vorstellen. Weitere aktuellen Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie außerdem im sechsmal jährlich herausgegebenen Stadt- und Kulturmagazin "2x Rheinfelden", das in Kooperation mit dem Kulturamt von Rheinfelden/ Schweiz erstellt wird.

Kabarett im Bürgersaal Das Kulturamt ist ebenfalls für die Pflege der Freundschaften mit den Partnerstädten verantwortlich und auch die Stadtbibliothek mit ihrem großem Medienbestand sowie das Stadtmuseum ist ein Teil des städtischen Kulturamts. Sechs Hinweistafeln an den Stadteingängen informieren zu Veranstaltungen der Stadt Rheinfelden (Baden). Vereine und andere Interessenten können gegen vollen Kostenersatz die Stadteingangstafeln belegen, soweit es terminlich möglich ist.

Stadtmitteilungen aus dem Bereich Kultur

Artikel-Suche anzeigen
Veröffentlichung
von: bis:
Stichwort
Rubrik
Stadtteil
Artikel 1-6 von 262
21.06.2017
Der Verein Haus Salmegg leistet nicht nur durch seine vielfältigen Ausstellungen im Haus Salmegg einen wichtigen Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt, sondern stellt auch immer wieder von ihm angekaufte Werke der ausstellenden Künstler „dem öffentlichen Raum zur Verfügung“.
weiterlesen »
19.06.2017
Die Anlaufstelle Migration im Quartiersmanagement der Sozialen Stadt des SAK Lörrach lädt, unterstützt von den Integrationslotsinnen, am kommenden Samstag, 24. Juni, 10 Uhr, wieder zum Frauen-Kultur-Frühstück in den Bürgertreffpunkt Gambrinus ein.
weiterlesen »
16.06.2017
Annähernd hundert Jahre nach ihrer Entstehung hat die Kunstrichtung Surrealismus nichts von ihrer Faszination verloren. Vier Gegenwartskünstler, die sich mit ihr intensiv und leidenschaftlich auseinander gesetzt haben, werden nun ab Dienstag, 27. Juni, in der Rathausgalerie im Rathaus Rheinfelden (Baden) vorgestellt.
weiterlesen »
16.06.2017
In der Tradition des Futurismus verbindet der Künstler Nicola Quici klassische Elemente der expressiven Farbgestaltung mit Eigenkompositionen zu dynamischen Aussagen. Eine Auswahl seiner Zeichnungen, Gemälde und Skulpturen zeigt nun von Sonntag, 25. Juni, bis Sonntag, 6. August, der Verein Haus Salmegg in der Stadtgalerie im Haus Salmegg.
weiterlesen »
12.06.2017
Aktuell zeigt das Rheinfelder Stadtmuseum im Haus Salmegg, Rheinbrückstraße 8, neben der Kunstausstellung „Kunstwerke erzählen Geschichten aus Anatolien“ auch Schülerarbeiten zum Thema Heimat und Fremde unter dem Titel „Deine Heimat – Meine Heimat“. Diese Ausstellung wird nun bis Sonntag, 30. Juli, verlängert.
weiterlesen »
01.06.2017
Vor gut einem halben Jahr zog die Steinmeyer-Orgel aus dem Rittersaal von Schloss Beuggen auf die Empore der Aussegnungshalle des Waldfriedhofs Karsau. Nun wird das im Zuge dessen überholte und klanglich angepasste Instrument am Sonntag, 11. Juni, erstmals am neuen Ort im Konzert erklingen.
weiterlesen »
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 44

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK