Seniorenbeauftragte Frau Schade-Aniran

Ansprechpartner

Eckhard Mikuszies
Telefon 0 76 23 / 37 26
Kontakt per Mail

Stadtseniorenrat

Der Stadtseniorenrat bewegt etwas. (Foto: Martin Schulte-Kellinghaus) Der Stadtseniorenrat Rheinfelden wurde im Jahr 2009 gegründet.

In den ersten Monaten stand vor allem Organisatorisches auf dem Programm, aber auch das Knüpfen von Kontakten war eine Priorität. Mittlerweile steht ein festes Angebot.

Seit Juni 2010 bietet der Stadtseniorenrat zweimal monatlich im Treffpunkt Gambrinus für Bürger einen Sprechtag an. Jeweils am zweiten und vierten Dienstag eines Monats gibt es in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr eine offene Sprechzeit im Raum 2 des Treffpunktes. Alle Interessierten können sich dann Rat beim Stadtseniorenrat holen. Parallel zur Beratung im Treffpunkt kann in der gleichen Zeit auch telefonisch unter der Rufnummer 0 76 23 / 96 52 80  Kontakt gesucht werden.

Die Beratung wird von ehrenamtlichen Mitgliedern des Seniorenrates angeboten, die sich in dieser Beratung als erste Anlaufstelle und Vermittler sehen. Das besondere Angebot ist hierbei, dass der Stadtseniorenrat zusammen mit seinem Vorstandsmitglied Karin Schwarz-Marty, Rechtsanwältin aus Rheinfelden, sich auf die Beratung zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung vorbereitet hat und dazu neu entworfene Vordrucke in die Beratung mit einbringt.

Außerdem hat der Stadtseniorenrat eine sehr hilfreiche Vorsorgemappe und einen Erbschaftsratgeber entwickelt. Sie können an den Beratungstagen im Gambrinus erworben werden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK