Jugendliche

Ansprechpartner

Jugendreferat
0 76 23 95-318 oder -323
0 76 23 95-220
E-Mail senden / anzeigen
Jugendhaus
Tutti-Kiesi-Weg 1
79618 Rheinfelden (Baden)
Stadtteil: Warmbach

Informationen zum Herunterladen

Links zu diesem Thema

Jugendliche

Die Stadtverwaltung Rheinfelden (Baden) sucht für das Jugendreferat und den Bürgertreffpunkt Gambrinus zum 1. Oktober 2018 drei Bundesfreiwillige.


Das Jugendreferat ist die koordinierende Fachstelle für die Belange der offenen Jugendarbeit in der Stadt Rheinfelden (Baden). Zwei Bundesfreiwillige erhalten hier die Möglichkeit, das Jugendreferat bei der Planung, Organisation und Begleitung von internen/externen Veranstaltungen und Angeboten zu unterstützen.

Der Bürgertreffpunkt Gambrinus ist ein Treffpunkt für alle, die Interesse daran haben, Gemeinschaft zu (er)leben und bietet im Bundesfreiwilligendienst viele Möglichkeiten, Neues kennen zu lernen, eigene Interessen und Fähigkeiten einzubringen und einfach mal etwas auszuprobieren.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Stellenausschreibung:

Bundesfreiwilligendienst für das Jugendhaus

Bundesfreiwilligendienst für den Bürgertreff Gambrinus

_______________________________________________________________

Rheinfelden (Baden) bietet Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung sowie interessante außerschulische Bildungsangebote.


Neben dem städtischen Jugendreferat tragen verschiedene Träger der freien Jugendhilfe, Kirchen, Initiativen, Vereine und zahlreiche, freiwillig engagierte Mitarbeiter dazu bei, dass es sowohl in der Stadt als auch in den Ortsteilen verschiedene Treffpunkte, Angebote, Freizeiten und Aktionen für Jugendliche gibt.

Die zentrale Anlaufstelle der Jugendarbeit in Rheinfelden (Baden) ist das städtische Jugendreferat. Jeder ist herzlich bei unseren Angeboten und bei den Jugendtreffs willkommen – einfach mal vorbei schauen! Uns ist es wichtig, dass unsere Programme gut und gerne angenommen werden, daher nehmen wir auch jede konstruktive Kritik gerne entgegen, auch für Anregungen und Ideen sind wir dankbar.


Stadtmitteilungen für Jugendliche
Artikel-Suche
Artikel 1-10 von 307
14.06.2018
Seit Anfang April ist Stefanie Behringer die neue Jugendreferentin der Stadt Rheinfelden.
weiterlesen »
30.05.2018
In der Zeit vom 13. bis zum 16. Juni finden im Kulturpark Tutti Kiesi die zweiten DOME-Festspiele statt. Das Programm bietet für jeden Geschmack und für jede Altersgruppe etwas. Es reicht von Kabarett über Hip-Hop bis zu Heavy Metal.
weiterlesen »
25.05.2018
Gemeinsam feiern die Stadt und die Dieter-Kaltenbach-Stiftung das 10-jährige Bestehen des Kulturparks Tutti Kiesi und laden die gesamte Bevölkerung dazu ein, mitzufeiern.
weiterlesen »
04.05.2018
Auch in diesem Jahr findet im Rahmen der Rheinfelder Städtepartnerschaften zu Vale of Glamorgan (Großbritannien), Fécamp (Frankreich) und Mouscron (Belgien) wieder ein internationales Jugendcamp in einer der vier Partnerstädte statt. Dieses Mal geht es dabei vom 29. Juli bis zum 4. August in das walisische Barry im Verwaltungsbezirk Vale of Glamorgan.
weiterlesen »
26.04.2018
Strahlende Gesichter gab es bei den Gewinnern des Schreibwettbewerbs „Meine Stadt, meine Geschichte“:
weiterlesen »
23.04.2018
Das Angebot des nächtlichen Rufbus richtet sich insbesondere an Jugendliche aus den Ortsteilen, kann aber selbstverständlich auch von anderen interessierten Bürgern genutzt werden.
weiterlesen »
19.04.2018
Nachdem 23 Schüler der 9. und 10. Klasse des Georg-Büchner-Gymnasiums im Frühjahr die Partnerstadt Mouscron besucht hatten, begrüßte am Donnerstagvormittag Bürgermeisterin Diana Stöcker die Schüler aus der belgischen Partnerstadt in der Stadtbibliohtek.
weiterlesen »
18.04.2018
Basierend auf der Geschichte von Christine Nöstlinger zeigt das Freie Theater Tempus fugit in einer Großproduktion mit dem Big Sound Orchestra am 27., 28. und 30. April auf Einladung des Kulturamts Rheinfelden im Bürgersaal das Stück „Einer“ unter der Regie von Karin Maßen und Recha la Dous.
weiterlesen »
19.03.2018
Während der Osterferien wird das Nachtsportangebot des Jugendreferats eine zweiwöchige Pause einlegen.
weiterlesen »
19.03.2018
Auch in diesem Jahr besuchten 19 italienische Schülerinnen und Schüler des neusprachigen Gymnasiums „Francesco da Collo“ aus Conegliano mit ihren deutschen Austauschpartnern vom Georg-Büchner-Gymnasium das Rathaus und wurden von Bürgermeisterin Diana Stöcker begrüßt.
weiterlesen »
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 31

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK