Buntstifte

Ganztagesschulen in Rheinfelden (Baden)

Rheinfelden (Baden) bietet als familienfreundliche Stadt verschiedene Ganztagesgrundschulen an. Das sind die Goetheschule in der Kernstadt und die Hans-Thoma-Schule in Warmbach sowie die Eichendorff-Schule.

Goetheschule
Die Goetheschule beginnt mit dem Schuljahr 2011/2012 ihr Ganztagesangebot für die erste und zweite Klasse. Jedes weitere Schuljahr kommt eine weitere Klassenstufe hinzu, so dass mit dem Schuljahr 2013/2014 für alle vier Grundschulstufen das Ganztagesangebot besteht.

An der Goetheschule handelt sich um ein offenes Ganztagesangebot, d.h. die Eltern entscheiden sich verbindlich für ein Jahr, ob ihr Kind das Ganztagesangebot in Anspruch nimmt. Diese Entscheidung kann im darauffolgenden Schuljahr auch wieder geändert werden. Neben den Ganztageschulklassen gibt es an der Goetheschule auch Regelklasse, die nicht ganztags betreut werden.

An der Goetheschule wird im Zuge der Umwandlung in eine Ganztagesgrundschule eine Mensa eingerichtet, in der die Grundschüler mit Mittagessen versorgt werden können. Das Ganztagesangebot beinhaltet kostenfreie und kostenpflichtige Angebote. Der bislang in der Goetheschule angesiedelte Hort entfällt allerdings für die Klassen, die schon im Ganztagesangebot inbegriffen sind, und wird mit dem Schuljahr 2013/2014 aufgelöst.

Hans-Thoma-Schule
Die Hans-Thoma-Schule war die erste Ganztagesgrundschule in Rheinfelden (Baden). Mit dem Schuljahr 2011/2012 nehmen dann alle Klassen am Ganztagesangebot teil. An der Hans-Thoma-Grundschule gibt es ein gebundenes Ganztagesangebot, d.h. alle Schüler der Hans-Thoma-Schule nehmen am Ganztagesangebot teil.

Eichendorff-Schule

Die Eichendorff-Schule ist ein sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) mit Förderschwerpunkt Lernen.
Seit dem Schuljahr 2015/2016 ist die Schule eine Ganztageseinrichtung in gebundener Form für alle Grundstufenschüler. Das Ganztagesangebot besteht an vier Tagen (Montag bis Donnerstag) von 8 Uhr bis 16 Uhr und beinhaltet eine gemeinsame Mittagspause mit Mittagessen in der neu eingerichteten Mensa.


Ergänzende Ganztagesschulbezirke
Neben den Schulbezirken, die die Schüler einer bestimmten Schule zuordnen, existieren zwei ergänzende Ganztagesschulbezirke in Rheinfelden (Baden) für die Schüler, die auf eine der beiden Ganztagesgrundschulen gehen sollen.

Eltern, die ihr Kind auf eine Ganztagesgrundschule schicken möchten, müssen sich an den ergänzenden Ganztagesschulbezirken orientieren. Die Aufteilung wurde vom Gemeinderat der Stadt Rheinfelden (Baden) wie folgt beschlossen:

Der Ganztagesschulbezirk der Goetheschule umfasst die Schulbezirke der Goetheschule, der Schillerschule, der Hebelschule und der Christian-Heinrich-Zeller-Schule.

Der Ganztagesschulbezirk der Hans-Thoma-Schule umfasst die Schulbezirke der Hans-Thoma-Schule. der Scheffelschule, der Fridolinschule und der Dinkelbergschule.

Die Erziehungsberechtigten, die im Schulbezirk der Hans-Thoma-Schule wohnen und ihr Kind nicht in die Ganztageschule schicken möchten, können mit vereinfachtem Verfahren einen Schulbezirkswechsel an eine andere Rheinfelder Grundschule ihrer Wahl beantragen.

Für die Goetheschule existiert diese Ausnahmeregelung nicht, da an der Goetheschule ein offenes Ganztagesangebot besteht.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK