Städtepartnerschaft

Ansprechpartner

Frau
Stephanie Braun
Stv. Amtsleiterin
+49 (0)7623 95-238
+49 (0)7623 95-11238
E-Mail senden / anzeigen

Informationen zum Herunterladen

Städtepartnerschaften

Städtepartnerschaft Rheinfelden (Baden) Rheinfelden (Baden) unterhält mit vier anderen europäischen Städten Städtepartnerschaften. Die Städtepartnerschaften der Stadt Rheinfelden (Baden) werden vom Kulturamt betreut. Mit den Partnerstädten besteht ein reger Austausch und gegenseitige Besuche oder zum Beispiel regelmäßig stattfindende Seniorenaustausche.

Schon 1963 wurde eine erste Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Fécamp begründet. 1968 folgten die Städtepartnerschaften mit Neumarkt in Italien und Barry in Wales. Die Städtepartnerschaft mit Barry ist heute aufgrund einer Art Landkreisreform auf den Distrikt Vale of Glamorgan übergegangen. Und seit 1981 besteht ebenfalls mit der belgischen Stadt Mouscron eine weitere Städtepartnerschaft.

Stadtmitteilung zum Thema Städtepartnerschaft

Artikel-Suche
Artikel 1-5 von 90
14.06.2018
Seit Anfang April ist Stefanie Behringer die neue Jugendreferentin der Stadt Rheinfelden.
weiterlesen »
29.05.2018
Die Idee, in jeder Partnerstadt Rheinfeldens einen Garten der Freundschaft anzulegen, hat am vergangenen Wochenende ihre Fortsetzung in Fécamp gefunden.
weiterlesen »
04.05.2018
Auch in diesem Jahr findet im Rahmen der Rheinfelder Städtepartnerschaften zu Vale of Glamorgan (Großbritannien), Fécamp (Frankreich) und Mouscron (Belgien) wieder ein internationales Jugendcamp in einer der vier Partnerstädte statt. Dieses Mal geht es dabei vom 29. Juli bis zum 4. August in das walisische Barry im Verwaltungsbezirk Vale of Glamorgan.
weiterlesen »
30.04.2018
Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums mit der südtiroler Partnerstadt Neumarkt rufen beide Städte gemeinsam am 15. Mai zur Aktion „Klick: Fotografiere deinen Alltag“ auf.
weiterlesen »
27.04.2018
Seit gestern ziert ein großes Banner zum 50-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Vale of Glamorgan und Neumarkt das Rathaus. Damit will die Stadt die Bevölkerung einladen die Jubiläen mitzufeiern und unterstreicht gleichzeitig die Bedeutung der Städtepartnerschaften.
weiterlesen »
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 18

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK