Landschaftsplan

Ansprechpartner

Herr
Dr. Patrick Pauli
Stv. Abteilungsleiter
Telefon:
+49 (0)7623 95-347
Fax:
+49 (0)7623 95-11347
Herr
Martin Schweizer
Stv. Abteilungsleiter
Telefon:
+49 (0)7623 95-346
Fax:
+49 (0)7623 95-11346

Landschaftsplan

Der Landschaftsplan ist auf der Ebene der vorbereitenden Bauleitplanung dem Flächennutzungsplan zugeordnet. Er enthält die Gesamtkonzeption für die Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen und für die künftige landschaftliche Entwicklung beziehungsweise für die Erholungsvorsorge einer Gemeinde nach den Vorgaben der Naturschutzgesetzgebung.

Ausgehend von einer Landschaftsanalyse, welche die Landschaftsfaktoren (Naturgüter) und deren Wirkungsgefüge erfasst und bewertet, werden für die verschiedenen Nutzungsansprüche an die unbebauten Flächen Lösungsvorschläge aus ökologischer Sicht erarbeitet.

Der Landschaftsplan besteht aus einem Planteil inklusive Themenkarten und inklusive Maßnahmenplan (Maßstab 1:10.000) und einem Erläuterungsbericht mit Grundlagenteil und Entwicklungsteil. Die im Plan getroffenen Darstellungen sind wegen ihrer Großmaßstäblichkeit nicht parzellenscharf.

Der Landschaftsplan ist ein Fachplan und dient somit als Abwägungs- und Informationsmaterial für den Flächennutzungsplan oder andere Fachplanungen. Er wird mit dem Regierungspräsidium abgestimmt. Soweit die Inhalte des Landschaftsplanes in den Flächennutzungsplan übernommen werden, werden sie mit ihm behördenverbindlich, das heißt die Behörden und Stellen, die bei seiner Aufstellung beteiligt waren, haben sich bei ihren Planungen nach seinen Darstellungen zu richten. Ein Grundstückseigentümer oder Bürger kann unmittelbar aus einem Landschaftsplan keine Rechte herleiten.

In Rheinfelden (Baden) decken zwei Landschaftspläne das Gemeindegebiet ab: der Landschaftsplan „Rheintal“, fertiggestellt im Juli 1995, und der Landschaftsplan „Dinkelberg“, fertiggestellt im Dezember 2000. Sie sind Grundlage für alle landschaftsbezogenen Entscheidungen, insbesondere zur Aufstellung und Änderung des Flächennutzungsplanes und zur Beurteilung von Ortsrandveränderungen, Biotopvernetzungen und Naherholungskonzepten.

Im Rahmen des Fortschreibungsprozesses für den Flächennutzungsplan wurde 2009 mit den Arbeiten für den neuen Landschaftsplan der Verwaltungsgemeinschaft Rheinfelden - Schwörstadt durch das Büro Hage und Hoppenstedt, Rottenburg am Neckar, begonnen. Der neue Landschaftsplan wurde 2012 fertiggestellt.


Den Landschaftsplan können Sie auf der Unterseite Flächennutzungsplan einsehen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK