Veranstaltung

Wenn der Igel in den Abendstunden

Sa, 5. Mai 2012
20:00 Uhr

UnerHÖRT - Klassik in Rheinfelden
Beschreibung
^
Beschreibung
Wenn die Igel in der Abendstunde…
mit Martin Jösel (Gesang und Rezitation)
und Birgit Tausch (Klavier und Akkordeon)

Anlässlich des 50. Todesjahres des Komponisten Hanns Eisler (1898-1962) haben Martin Jösel und Birgit Tausch dessen Tucholsky-Lieder wieder „entdeckt“. Einen kleinen Teil der Musik hatte Eisler schon in der Zeit der Weimarer Republik komponiert. Der Löwenanteil entstand Mitte der fünfziger Jahre: Nach Exil und Gefängnis waren sich Eisler und sein Schauspieler- und Sängerfreund Ernst Busch wieder begegnet. Busch „bestellte“ bei Eisler für seine Tucholsky-Matineen in (Ost-) Berlin rund 25 weitere Songs. Die beiden Kommunisten hofften, in der DDR  ihre Ideen künstlerisch umsetzen zu können…
Martin Jösel und Birgit Tausch haben eine Auswahl der Lieder getroffen, diese der Entstehungszeit der Gedichte folgend neu arrangiert und interpretiert. So entstand ein satirisch-kritischer, zugleich sehr unterhaltsamer literarischer Liederabend, der die Geschichte der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen in unterschiedlichsten Facetten widerspiegelt.

Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Dietschy-Saal, Haus Salmegg
Rheinbrückstraße 8
79618 Rheinfelden (Baden)
Stadtteil: Kernstadt
Kosten
^
Kosten
Vorverkauf: 10 €
Abendkasse: 12 €
Schüler: 5 €

Tickets gibt es bereits bei allen Vorverkaufsstellen von Reservix, auch in der Schweiz, sowie unter www.reservix.de, sowie im Bürgerbüro und bei den Buchhandlungen Merkel und Schätzle in Rheinfelden

Hinweise
^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Veranstalter
^
Veranstalter
Kulturamt der Stadt Rheinfelden (Baden)
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK