Stadtnachrichten

Stadtmitteilung

Narren trotzen Schmuddelwetter


Impressionen vom Fasnachtsumzug beider Rheinfelden.

56 Gruppen mit rund 1500 Hästrägern, 20 Musikgruppen und 14 Umzugswagen verbreiteten gut zweieinhalb Stunden lang beste Laune in den Straßen der beiden Schwesterstädte und ließen sich von den trüben Wetteraussichten nicht die Stimmung vermiesen.  Ebenso trotzten rund  10 000 Fasnachtsfreunde dem Schmuddelwetter und säumten die Wegstrecke des bunten und abwechslungsreichen Umzugs mit Cliquen aus den beiden Rheinfelden, dem Umland und der Schweiz.

Bei der Prämierung der Wagen gewann die Froschclique Minseln mit ihrem Froschkönig Lukas I. und dem Motto der Fußball-Weltmeisterschaft den ersten Platz, gefolgt von dem Jubiläumswagen der Grundmättle-Buure Herten und dem Wagen der Karsauer Moschbirekönigin Aylin I. sowie dem des Narrennests Degerfelden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK