Stadtnachrichten

Stadtmitteilung

Gesichter einer Flucht
Ausstellung im Rathausfoyer


Gesichter einer Flucht - noch bis 27. Juli im Rathausfoyer zu sehen.

In der Schau zeigen Asylsuchende auf 20 Bannern offen ihr Gesicht und erzählen, was sie aus ihrer Heimat vertrieben hat. Menschen aus Syrien, Afghanistan, Eritrea, Iran, Ober- und Niederschlesien oder auch aus der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik berichten von ihren Erlebnissen und wie sich diese auf ihr Leben ausgewirkt haben.

Die Ausstellung ist bis Donnerstag, 27. Juli, im Rathaus aufgebaut und kann von Montag bis Donnerstag, 9 bis 17 Uhr, Freitag, 9 bis 13 Uhr sowie zu Veranstaltungen besichtigt werden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK