Stadtnachrichten

Stadtmitteilung

Explosion von Farbe und Form
Stadtgalerie im Haus Salmegg zeigt Werke des Künstlers Nicola Quici


Nicola Quici: The dance of hope

Bereits in den 1990er Jahren hat sich Nicola Quici international mit seinen figurativen Motiven einen Namen als Zeichner, Maler und Plastiker gemacht. Er erhielt unter anderem den Europäischen Akademischen Kunstpreis, die renommierte Auszeichnung „Summa cum laude“ sowie die goldene Rembrandt-Plakette des Forschungsinstituts Bildender Künste. Seit 1993 lebt der italienisch-deutsche Künstler in Rheinfelden und betreibt hier neben seinem Atelier auch eine Galerie und Kunstschule.
Eröffnet wird die Ausstellung „Nicola Quici – Neuer Futurismus, Explosion von Farbe und Form“ am Sonntag, 25. Juni, um 11.15 Uhr mit einer Vernissage. Im Begleitprogramm wird sich der Künstler außerdem am Sonntag, 16. Juli, von 14.30 bis 16 Uhr für ein Künstlergespräch zur Verfügung stellen.
Die Ausstellung ist Samstag und Sonntag, von 12 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK