Bekanntmachung

Bebauungsplan „Ferienanlage Rührberg“

Aufstellung des Bebauungsplanes „Ferienanlage Rührberg“ mit örtlichen Bauvorschriften

Bekanntmachung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Gemeinderat der Stadt Rheinfelden (Baden) hat am 22.07.2021 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) und § 74 der Landesbauordnung Baden-Württemberg (LBO) beschlossen, den Bebauungsplan mit örtlichen Bauvorschriften „Ferienanlage Rührberg“ aufzustellen (Aufstellungsbeschluss) und eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und Behörden gemäß § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) durchzuführen.

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes umfasst eine Fläche von ca. 10.650 m², mit den Flurstücken Nr. 3205 und 3207/4 sowie Teilflächen der Flurstücke Nr. 3207/ 2+3.

Der Geltungsbereich wird wie folgt begrenzt:

Im Norden                 

  • durch das Flurstück Nr. 3204, 

Im Osten                   

  • durch die Flurstück Nr. 3169/1, 3171 und 3172/1 sowie
  • durch Teilflächen der Flurstücke Nr. 3207/2 und 3207/3 und
  • einer Teilfläche der Wegefläche Flurstück Nr. 3206,

Im Süden                  

  • durch die Flurstücke Nr. 3177 und 3178/1,

Im Westen                 

  • durch das Wegeflurstück Nr. 3208 und einer
  • Teilfläche der Wegefläche Flurstück Nr. 3206.

Der Planbereich ist im folgenden Kartenausschnitt (schwarzgestrichelt umrandet) dargestellt.

Plan

Maßgebend ist der Entwurf des Bebauungsplanes und der örtlichen Bauvorschriften in der Fassung vom 17.06.2021 vom Stadtplaner Dipl.-Ing. (TU) Rainer Waßmann (PLANWERKSTATT Bodensee) aus Langenargen.

Ziele und Zwecke der Planung:

Die Gruppen- und Ferienhausanlage aus den 60er bis 70er Jahren ist nicht mehr zeitgemäß in ihrer Nutzungsmöglichkeit und in ihrem baulichen Zustand. Die Ferienhausanlage soll daher erneuert werden.

Geplant sind einzigartige Gebäude für einen unvergesslichen Aufenthalt im Schwarzwald, Wohngebäude für Familien und Kleingruppen sowie ein Veranstaltungsgebäude.

Dazu kommt eine Naturbühne und ein Außenraumkonzept - nicht nur für die Feriengäste, sondern auch für die Bevölkerung der Region und die Menschen vom Fahrrad- und Wanderweg.

Ziel ist es, an diesem besonderen Ort Erlebnisse und Erholung für Menschen zu schaffen. Um die planungsrechtliche Zulässigkeit für die geplante neue Ferienhausanlage in diesem Sondergebiet herzustellen, sollen durch einen Bebauungsplan die erforderlichen planungsrechtlichen Rahmenbedingungen geschaffen werden.

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit:

Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung findet in Form einer Planauflage im Rathaus der Stadt Rheinfelden, Stadtbauamt, Kirchplatz 2 in 79618 Rheinfelden (Baden) vom 06.09.2021 bis einschließlich 08.10.2021, während der üblichen Öffnungszeiten, statt.

Die Öffentlichkeit kann sich während dieser Zeit über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung informieren. Gleichzeitig besteht Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung. Während dieser Zeit können Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift im Rathaus Rheinfelden, Kirchplatz 2, 79618 Rheinfelden (Baden) sowie per E-Mail an k.laile@rheinfelden-baden.de abgegeben werden.

Zuzüglich zur Offenlage bei der Stadtverwaltung Rheinfelden werden die Planunterlagen auf der städtischen Homepage zur Einsichtnahme und zum Herunterladen bereitgestellt.

Rheinfelden (Baden), den 03.09.2021                                                         Stadtverwaltung

Rheinfelden verbindet