Am Adelberg

Stauden- und Kräuterbeete

Die große Hangwiese am Adelberg wurde während der Grün07 von Blumenbeeten und roten Holzpfählen umrahmt, angelegt vom Aargauer Gärtnermeisterverband als Gruß über die Grenze.
Die Pflanzbeete werden seit Jahren als Stauden- und Kräuterbeete weitergenutzt. Stauden sind mehrjährige Pflanzen, die eine Fülle an Farben, Formen und Düften bieten. Im öffentlichen Grün werden Staudenpflanzen zunehmend geschätzt:
Üppig im Wuchs, schön fürs Auge und dazu noch Nahrung für Bienen, Hummeln und
Schmetterlinge.

Heilkräuter sind schon seit der Antike bewährte Arzneimittel aus der Natur, von denen je nach Pflanze die Blüten, Blätter, Sprossteile, Früchte oder Wurzeln zur Linderung von Beschwerden genutzt werden können. Wichtig ist die Zusammensetzung von Inhaltsstoffen (ätherische Öle, Gerb- und Bitterstoffe, Mineralien etc.), die die Wirksamkeit der Kräuter und Pflanzenteile ausmachen.
Im 18. Jahrhundert wurden erstmals auch chemische Substanzen aus den Pflanzen extrahiert, wodurch sehr wirksame schulmedizinische Arzneien gefunden werden konnten. Die meisten Heilpflanzen lassen sich gefahrlos einnehmen und nutzen. Um mögliche Überdosierungen zu vermeiden, ist vorsichtiges Handeln jedoch angeraten.

Die neuen Stauden- und Kräuterbeete am Adelberg wurden von der Stadtgärtnerei entwickelt, im September 2023 angelegt und werden von derselben auch gepflegt.

Pflanzplan Kräuterbeet

(von Azubis angelegt)

kräuterbeet_pflanzplan

Legende Kräuterbeet

kräuterbeet_pflanzplan_legende

Pflanzplan Staudenbeet

(von Azubis angelegt)

staudenbeet_pflanzplan

Legende Staudenbeet

staudenbeet_pflanzplan_legende