Museen und Ausstellungen

Der Schauraum

Mitte Dezember 2019 wurde der Schauraum in der Innenstadt (in unmittelbarer Nachbarschaft der Tourist-Info) eröffnet.

Um einen möglichst lebhaften Eindruck der Rheinfelder Stadtgeschichte zu vermitteln, werden in der neuen Ausstellung "Der Schauraum - Einblicke in die Geschichte von Rheinfelden (Baden)" klassische Ausstellungselement mit Multimedia kombiniert. Dabei kommen auch Bürger der Stadt in Form von Interviews zu Wort.

Die Historie wird auf 130 Quadratmetern in fünf Themenbereichen in kompakter Form dargestellt. Für die Umsetzung zeichnet die Agentur zwo/elf aus Karlsruhe verantwortlich. Eine höhengestaffelte Ausstellungsarchitektur macht bereits bei einem Blick durch das Schaufenster neugierig und lädt zum Eintreten ein. Die verschiedenen Module sind unabhängig voneinander und erlauben so einen Rundgang nach eigenem Geschmack. Farbliche Akzente kennzeichnen die einzelnen Themenfelder.

Das einstige Stadtmuseum im Haus Salmegg wurde im Herbst 2017 aufgelöst und sein gesamter Museumsbestand dabei aufwändig inventarisiert und in ein Depot eingelagert.

Aktueller Hinweis (16.02.2022): Der Schauraum hat wieder geöffnet!

Meldungen aus den Museen und Ausstellungsräumen

Artikel-Suche
Artikel 1-3 von 156
09.05.2022
„30 Jahre Kunstschule Quici trifft auf 100 Jahre Stadt Rheinfelden (Baden)“: Unter diesem Motto zeigen ab Montag, 16. Mai, 20 Schülerinnen und Schüler der Kunstschule Quici ihre Werke in der Rathausgalerie.
02.05.2022
Die neue Mai-Juni-Ausgabe des Rheinfelder Kultur- und Stadtmagazins „2x Rheinfelden“ ist da und liegt wieder an vielen Stellen in der Stadt in gedruckter Form aus.
27.04.2022
Unter dem Titel „Heimat 2.0“ zeigt die Ortsverwaltung Degerfelden ab dem 8. Mai Werke der Degerfelder Künstlerin Anja Dumke-Kleefeldt in der Galerie „Alte Schule“ am Dorfbach 2.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 52