Dauerausstellung im Stadtmuseum Rheinfelden (Baden)

Verein Haus Salmegg e.V.

Haus Salmegg - Verein für Kunst und Geschichte e.V. Mit der Wiederinstandsetzung des Hauses Salmegg 1988 ergab sich die Frage nach der optimalen Nutzung des repräsentativen Gebäudes.

Der Kulturring, der damals die Kulturarbeit der Stadt organisierte, schlug Oberbürgermeister Eberhard Niethammer die Gründung eines Vereins für Kunst und Geschichte vor.

Offizielle Institutionen der Stadt sowie interessierte Bürger entschlossen sich spontan zur ehrenamtlichen Mitarbeit. Somit wurde der Haus-Salmegg-Verein für Kunst und Geschichte gegründet. Im April 1989 konnte das Haus Salmegg seiner Bestimmung übergeben werden.

Haus Salmegg Im Erdgeschoss befinden sich das Trauzimmer und der Dietschy-Saal für Vernissagen, Konzerte, Vorträge und andere Veranstaltungen.
Die Räumlichkeiten im Obergeschoss werden für Ausstellungen des Haus-Salmegg-Vereins und der Stadt Rheinfelden (Baden) genutzt. Im Dachgeschoss sind die Räumlichkeiten des Stadtmuseums.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK