Kulturnacht

Ansprechpartner

Kulturamt
0 76 23 / 95-238 und 239
0 76 23 / 95-11 238 und 239
E-Mail senden / anzeigen
Zimmer 106

Stadtverwaltung
Kirchplatz 2
79618 Rheinfelden (Baden)

Kulturnacht Rheinfelden

Im Jahr 2014 ins Leben gerufen, fand auch die diesjährige Neuauflage der Rheinfelder Kulturnacht am Freitag, dem 12. Mai, in beiden Rheinfelden großen Anklang. Mehr als 100 Akteure präsentierten an 34 Schauplätzen ein breitgefächertes kulturelles Angebot und lockten tausende Besucher aller Altersklassen in die Innenstädte.
Am 12. Mai fand in den beiden Rheinfelden die zweite Kulturnacht statt.
Egal ob Livemusik, Kunst oder Kabarett: Für jeden Geschmack wurde an der Kulturnacht etwas geboten. So sangen zum Beispiel in der Christuskirche verschiedene Chöre, während kleine Gruppen der Musikschule in der Adelbergkirche ihr Können darboten.

Auf dem Oberrheinplatz spielten die Stadtmusik, die Guggemusik "Ohrequäler", das Big Sound Orchestra und die Musikvereine aus Karsau und Adelhausen, wohingegen auf dem Friedrichsplatz Bands aller Stilrichtungen - darunter zum Beispiel "The Hobos", "Red Moon", "Rheinfall", "DMP" oder "Tschernobyl" - das Geschehen dominierten und den Besuchern mit Pop- und Rockklängen einheizten.

Artistik und Musik erwartete die Besucher derweil im Bürgersaal im Rathaus. Dort zeigte nicht nur die Zirkusschule Spiedo ein buntes Programm, sondern auch der Orchesterverein beider Rheinfelden. Ebenso begeisterten aber auch das Blockflötenensemble der Musikschule Razzamajazz, die Bläserklasse der Gertrud-Luckner-Realschule oder das Jugendsalonorchester "Wilde Mischung".

Im Rathaus führte Bauamtsleiter Wolfgang Lauer Interessierte mit Taschenlampen durch das Gebäude.  Gleichzeitig konnten sich im Rathausfoyer Interessierte bei einer Ausstellung über die Stadtentwicklung informieren oder zu später Stunde an einer Taschenlampenführung durchs Rathaus teilnehmen.

Zum Lachen und Staunen lud außerdem die Stadtbibliothek mit Kabarett, Ballett und Schauspiel ein, während draußen Künstler Manfred Schmid an Figuren arbeitete und ein paar Meter weiter Kunstbläser Wilfried Markus sein Können zeigte.

Ebenso waren die die Lesungen zum Fremdsein in der Buchhandlung Merkel oder auch die musikalischen Darbietungen im Bürgertreffpunkt Gambrinus gut besucht.

Impressionen der Kulturnacht 2017 finden Sie in unserer Bildergalerie oder wenn Sie auf den Link unten klicken.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK