Coronavirus

Maßnahmen in Rheinfelden (Baden)

Direkt zum Thema:

Rathaus und Ortsverwaltungen

Im Rathaus, im sozialen Kompetenzzentrum und in den Ortsverwaltungen sind persönliche Vorsprachen auch weiterhin nur nach einer Terminabsprache möglich. Zum vereinbarten Termin wird der Bürger vom zuständigen Mitarbeiter am Nebeneingang des Rathauses oder am Hintereingang des Sozialen Kompetenzzentrums in der Friedrichstraße abgeholt. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird empfohlen.

Alle städtischen Mitarbeiter sind wie gewohnt über E-Mail und Telefon zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar.

Eine Übersicht über E-Mail-Adressen und Telefonnummern finden Sie hier.

Eine Übersicht über die Dienstleistungen ist hier einsehbar.

Bürgerbüro

Das Bürgerbüro ist zu folgenden Öffnungszeiten geöffnet.

Montag         07.00 – 17.00 Uhr
Dienstag       08.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch      08.00 – 13.00 Uhr
Donnerstag  08.00 – 18.30 Uhr
Freitag           08.00 – 13.00 Uhr
 
Bürger können sich in dringenden und unaufschiebbaren Angelegenheiten ohne telefonische Terminvereinbarung an das Team des Bürgerbüros wenden.

Aus organisatorischen Gründen ist für die Bereiche des Standesamtes, der Friedhofsverwaltung und des Wohngelds jedoch weiterhin eine telefonische Terminvereinbarung notwendig (Telefon 95-404). Für alle andere Bereiche bittet das Team die Bevölkerung, die Öffnung des Bürgerbüros wirklich nur in dringenden Fällen zu nutzen und dann - auch auf Grund der begrenzten Wartekapazitäten - nach Möglichkeit alleine, ohne Begleitung, zu kommen.
 
Zum Schutz der Kunden und der Mitarbeiter wurden alle Kundenarbeitsplätze mit Spuckschutz ausgerüstet, die Laufwege „aufgeklebt“ und im Eingangsbereich ein Desinfektionsspender aufgestellt. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird dringend empfohlen.

Hinweis (aktualisiert): Gelbe Säcke und Hunde-Kot-Beutel erhalten Bürger wieder im Bürgerbüro. Pro Haushalt wird eine Rolle ausgegeben.

Hinweis zur Beantragung von Ausweispapieren für Deutsche mit Wohnsitz im Ausland (Auslandsdeutsche):

 
Nach den gesetzlichen Vorgaben ist die Beantragung von Ausweispapieren für deutsche Staatsangehörige, die keinen Wohnsitz im Inland haben, grundsätzlich die jeweilige deutsche Auslandsvertretung zuständig. Nur in besonderen Ausnahmefällen kann eine Ausweisbehörde im Inland zur Ausstellung der Ausweispapiere durch die zuständige deutsche Auslandsvertretung ermächtigt werden. Ob bei Ihnen ein solcher Ausnahmefall vorliegt, erfragen Sie bitte vorab zu unseren regulären Öffnungszeiten unter der Telefonnummer 0049/7623/95-404.  Wir möchten eindringlich darauf hinweisen, dass wir nur in sehr geringem Umfang Anträge von Auslandsdeutschen bearbeiten können und eine persönliche Vorsprache, ohne vorherige telefonische Kontaktaufnahme, keinen Erfolg haben wird. 

Städtische Einrichtungen

Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek hat ab Dienstag, 7. Juli, wieder normal geöffnet.

Ab sofort steht auch wieder das Zeitungs- und Zeitschriftenangebot zur Verfügung. Zum Lesen stehen Tische bereit. 

Auch der Lesesaal ist ab sofort wieder geöffnet. Der Eingang zum Lesesaal bleibt allerdings geschlossen. Besucher werden gebeten, den Haupteingang zu benutzen.

Weiterhin bittet das Bibliotheksteam die Besucher darum, weiterhin auf Hygiene zu achten und für ihre Medien-Auswahl die bereit gestellten Körbe zu nutzen. Sie ermöglichen einen Überblick zur Besucherzahl. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während des Besuchs wird dringend empfohlen. Ein Besuch sollte auf maximal eine Stunde begrenzt werden.

Entliehene Medien können weiterhin über die Rückgabebox neben dem Haupteingang abgegeben werden. Die Box wird mehrmals täglich geleert.

Tourist-Information und Schauraum

Die Tourist-Info und der Schauraum haben ab sofort wieder zu den normalen Öffnungszeiten geöffnet: Täglich von 10 bis 16 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr.

Da die Tourist-Info nach der Corona-Verordnung des Landes zu den Verkaufsstellen zählt, ist der Zugang nur mit einer Alltagsmaske möglich. Ebenso ist aufgrund der Quadratmeterzahl der Zutritt nur als Einzelperson möglich.

Ein Besuch des Schauraums ist für zwei Personen gleichzeitig möglich, es sei denn, die Besucher leben gemeinsam in einem Haushalt, dann sind bis zu fünf Personen erlaubt. Da Touch-Screens und Handhörer der einzelnen Stationen nicht laufend desinfiziert werden können, bleiben diese Module vorerst deaktiviert.

Haus Salmegg

Die Galerie im Haus Salmegg ist wieder geöffnet.

Freibad

Das Rheinfelder Freibad ist geöffnet. Alle Informationen zu den coronabedingten Einschränkungen finden Sie auf der Seite der Bäder

Jugendhaus

Das Jugendhaus ist mit einem angepassten Betrieb und mit reduzierten Öffnungszeiten geöffnet.

Bürgersprechstunde

Die persönliche Bürgersprechstunde von Oberbürgermeister Klaus Eberhardt entfällt bis auf Weiteres. Die Verwaltung bietet jedoch über Facebook Online-Sprechstunden an.

Videos zum Thema


Oberbürgermeister Klaus Eberhardt beantwortet Fragen zu aktuellen Themen (30.04.2020)

Oberbürgermeister Klaus Eberhardt wendet sich mit einem Ostergruß an die Rheinfelder Bevölkerung und appelliert noch einmal daran, auch über die Feiertage das derzeit geltende Kontaktverbot einzuhalten (09.04.2020).


Videobotschaft von Oberbürgermeister Klaus Eberhardt (19.03.2020)