Weitere Projekte in Rheinfelden

Logo Modellvorhaben Soziale Stadt Im Modellvorhaben Soziale Stadt - Stadtmitte Ost organisiert das Quartiersmanagement des Sozialen Arbeitskreises Arbeit gGmbH (SAK) in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Rheinfelden (Baden) und anderen Einrichtungen, wie das Familienzentrum Rheinfelden e.V. oder das Diakonische Werk Lörrach sowie vielen ehrenamtlich engagierten Bürgern verschiedene Projekte und Angebote zur Erleichterung der Teilhabe von Bürgern mit Migrationshintergrund am gesellschaftlichen Leben. Die einzelnen Angebote finden nicht während der Schulferien statt.


Projekt Teilhabe
Beim Projekt Teilhabe wird immer donnerstags von 10:00 bis 12:00 Uhr eine Sprechstunde für geduldete Ausländer, die außerhalb der staatlichen Gemeinschaftsunterkunft wohnen, im Bürgertreffpunkt Gambrinus angeboten. Das Projekt findet mit finanzieller Unterstützung des Landratsamtes Lörrach statt.

SAK_Abteilung_Quartier Frauen-Kultur-Frühstück
Regelmäßig findet das Frauen-Kultur-Frühstück im Bürgertreffpunkt Gambrinus statt. Frauen aller Nationen sind herzlich willkommen zum gemeinsamen Frühstück und geselligem Austausch. Es wird bei den kommunikativen Treffen überwiegend Deutsch miteinander gesprochen. Jedes Mal wird über ein spezielles Thema referiert, welches von den Besucherinnen des Frauen-Kultur-Frühstücks selbst gewählt wird. Die Anlaufstelle Migration organisiert in Kooperation mit den Integrationslotsen das Frauen-Kultur-Frühstück. Termine werden über die Presse bekannt gegeben.

Logo der Stadtbibliothek Rheinfelden (Baden) Mehrsprachiger Bücherwurm
Das Projekt „Mehrsprachiger Bücherwurm"  soll die muttersprachlichen Kompetenz von Migrantenkindern unterstützen. Jedes Jahr findet im Herbst in der Stadtbibliothek
eine zweisprachige Lesereihe in Deutsch und in einer Fremdsprache statt. Der integrative Ansatz des Projekts dient der Lese- und Sprachförderung sowie der interkulturellen Begegnung. Träger des Projektes ist die Stadtbibliothek Rheinfelden. Das Quartiersmanagement unterstützt den Träger bei der Planung, Organisation und Durchführung des Projektes.

Integrationslotsen
SAK_Abteilung_Quartier Mit dem Projekt Integrationslotsen soll die Einbindung  von Eltern mit Migrations-hintergrund in den Schulalltag zum Wohl der Kinder verbessert  werden. Dazu werden Interessierte aus verschiedenen Kultur- und Sprachkreisen als Integrationslotsen benannt, geschult und begleitet.  Die Integrationslotsen begleiten bei Bedarf die Eltern zu Gesprächen in der Schule und helfen als sprachlicher und kultureller Übersetzer. Projektträger ist der SAK Arbeit gGmbH.

SAK_Abteilung_Quartier Nähstübli
Nähstübli
Das Nähstübli im Stadtteiltreff Pfiffikus ist ein Angebot für Frauen aller Kulturen um ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und zu nutzen. Die Verständigung findet in Deutsch statt, die Begriffe rund ums Nähen werden so ganz nebenbei gelernt. Unter Anleitung einer Schneiderin werden Nähkenntnisse praktisch vermittelt, so dass die deutsche Sprache direkt geübt werden kann.  Das Nähstübli findet immer freitags (während der Schulzeiten) von 9:30 bis 11:30 Uhr im Stadtteiltreff Pfiffikus in der Schwedenstraße statt. Das Angebot ist offen und ohne Anmeldung. Der Träger ist das SAK Quartier und wird begleitet von der Anlaufstelle Migration.

Integrationskurse
Die VHS Rheinfelden bietet Integrationskurse für Deutsch als Fremdsprache an. Integrationskursberechtigte werden gefördert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Aktuelle Kurse entnehmen Sie bitte dem Programm der VHS.