Projekt 15 | Degerfelden: Ersatz des alten Mühlrads an der Birlin-Mühle

Degerfelden wurde erstmals im Jahr 1283 urkundlich erwähnt. Funde aus der Jungsteinzeit weisen jedoch auf eine wesentlich frühere Besiedlung hin. In Degerfelden gab es früher vier Mehlmühlen, eine Sägemühle sowie eine Ölmühle. Bis heute in Betrieb ist die Birlin-Mühle, die 2013 ihr hundertjähriges Jubiläum feierte und als geschichtsträchtiges Gebäude am Groß- und Mühlenbach den alten Dorfkern mitprägt.

Anlässlich der Entente Florale Europe 2015 ist im Rahmen der Aufwertung des bestehenden Skulpturenwegs am Bach vorgesehen, das marode Wasserrad am Überlauf des Mühlenkanals durch eine langlebige Variante aus Stahl zu ersetzen.

Unterstützungsmöglichkeiten

Bau eines neuen Mühlrades aus Metall 3.550 Euro (brutto)

Degerfelden - Mühlrad Degerfelden - alter Dorfkern Degerfelden Karte